Zufallsfotos vom Wacken Roadshow Part 2 (06.11.2014) -

Weitere Fotos vom Konzert gibt es hier->

Wacken Roadshow

Wacken
Im Rahmen der Wacken Road Show gaben sich Crud, die Grailknights, Jaded Heart und Lacrimas Profundere im MTC in Köln die Ehre. Eine Premiere für mich, denn im MTC war ich bis dato noch nicht.  Die Parksituation war schon mal wenig berauschend, aber okay. Das ist in Köln jetzt wenig überraschend, ein Grund warum ich mich extrem ungern in die Domstadt bewege. Das MTC selber ist eine recht kleine Location, was für mich zunächst einmal bedeutet dass die Wacken Road Show stark abgebaut hat. Wie dem auch sei, das MTC ist abgesehen von der Größe eigentlich ganz nett. Zu Beginn war es noch nicht wirklich voll und so hatte man bei Crud genug Platz um sich frei zu bewegen. Die Jungs aus Dormagen sorgten mit ihrem Dark Metal der stilistisch stellenweise stark an die jüngeren Sentenced Werke erinnerten für eine gute Stimmung. Weiter ging es mit den Grailknights, die leider nur mit einem kurzen Set angereist waren. Dafür schien aber ein Großteil des Publikums  aus Fans der Knights zu bestehen, denn es wurde deutlich voller.  Natürlich durften auch Zapfbeauty und die obligatorische Bierdusche nicht fehlen.  Nach den Grailknights ging es musikalisch in eine völlig andere Richtung. Die Schweden stehen nämlich eher für Hardrock als für Melodic Deathmetal. Nichtsdestotrotz gab es bei Jaded Heart voll eine auf die Zwölf und gute Stimmung im MTC.  Den Abschluss machten die Österreicher Lacrimas Profundere, welche eher im Gothic-Metal Bereich zuhause sind.  Auch die letzte Band lieferte eine solide Show ab und sorgte für eine passende Atmosphäre.