Schon wieder ein überflüssiges Best-of-Album' könnte man sich denken. Aber da hat man noch nicht mit diesem Album gerechnet, denn mit der zusätzlichen DVD ist es viel mehr als das.

Für mich als Special edition-Fan war schon die Aufmachung alleine toll. Man bekommt ein Digipak mit Booklet und allen Texten drin (ausser Power of love). Vorne drauf gibt es das Delikatessen-Cover zu sehen.

Delikatessen wurde dieses Werk nicht umsonst genanannt. Es sind alle Hits von Oomph! vertreten. Im Prinzip ist es eine Zusammenstellung aller Singles. Lediglich das nicht so bekannte 'Breathtaker' wurde durch 'Wunschkind' ersetzt. Somit kann man sich hier alle Oomph!-Lieder anhören, die man so kennt. Von den neuen Hits wie 'Augen auf!', 'Das letzte Streichholz', 'Die Schlinge' und 'Träumst Du' sind auch ältere Singles wie 'Fieber' und 'Das weisse Licht' vertreten.

Eine tolle Idee ist, dass auch die frühen Songs 'Der neue Gott', 'Sex' und 'Ice-Coffin' aus den ersten beiden Alben vertreten sind, so dass wirklich für jeden Oomph!-Hörer etwas dabei ist.

Allerdings macht erst die DVD diese Special edition wirklich zu etwas Besonderem. Obwohl 'Live-Konzert' drauf steht, erwartet man automatisch wie auf anderen DVDs ausgewählte, zusammengewürfelte Live-Auftritte. Nicht jedoch bei dieser: hier gibts ein komplettes Konzert aus der Berliner Olympiahalle im Rahmen der 'Glaube Liebe Tod'-Tour vom 23.5.2006 mit knapp über 100 Minuten Live-Konzert ohne Schnitte. Dabei kann man die Band bei viel rumzüngeln und luftküssen zu den kreischenden Fans beobachten. Dero in seiner Zwangsjacke freut sich, die Band hat Spaß und die Menge mindestens genauso viel.

Das Material auf der 'Zusatz'-DVD ist extrem umfangreich und man hat das Gefühl es will gar nicht mehr enden.

Nach dem Konzert gibt es hier noch alle Musikvideos seit 1999. Sogar die englische Version von 'Gott ist ein Popstar' kann man anschauen und obwohl die Szenen fast exakt die selben sind, die man schon aus dem deutschen Fernsehen kennt, ist es doch eine nette Zugabe, sich das Lied anhören zu können, ohne sich noch zusätzlich die Single zu 'Die Schlinge' kaufen zu müssen.

Im Making of kann man dann auch noch ein paar prominente Videogäste wie Marta von Die Happy und Apocalyptica bewundern. Dort gibt es einige unterhaltsame Ansagen von und Infos über die Jungs von Oomph! zu hören, schließlich ist es neben den eigentlich Videos auch interessant zu sehen wie diese entstanden sind. Von Rumgekeife über 3D-Pfeilmodellen bis hin zu 'pornösen' Bordellaufnahmen ist alles dabei.


In den Interviews lästert die Band erstmal ordentlich über ihre frühe Zeit. Hier kann man viele Details aus der Bandgeschichte erfahren, die man sonst wohl nirgendwo hört. Wer wusste schon, dass Rammstein sich mal als Oomphs Vorband beworben haben? Es wird über Fans, die sich Oomph-Logos an die unmöglichsten Stellen tätowieren lassen, über Musikindustrie und seine Höhen und Tiefen und über Retortenstars diskutiert, wobei man wirklich den Eindruck gewinnt, die Jungs hätten was zu sagen.


Neues darf man hier nicht erwarten, da es sowohl 'Delikatessen' als auch 'Rohstoff' schon länger zu kaufen gibt. Jedoch ist es einegelungene Sammlung, die ihren Preis auf jeden Fall wert ist. Außerdem: wo erfahrt ihr sonst warum Dero immer hustet, was Flux von nackten Frauen hält und was Dero mit Stevie Wonder zu tun hat?




Oomph! - Delikatessen vs. Rohstoff


CD


01. Gekreuzigt 2006

02. Augen auf!

03. Träumst Du

04. Fiever feat. (Nina Hagen)

05. Supernova

06. Brennende Liebe (feat. L'âme Immortelle)

07. Das letzte Streichholz

08. Das weisse Licht

09. Gott ist ein Popstar

10. Sex hat keine Macht

11. The power of love

12. Die Schlinge (feat. Apocalyptica)

13. Unsere Rettung

14. Ich bin Du

15. Der neue Gott

16. Niemand

17. Sex

18. Wunschkind

19. Ice-Coffin


DVD


Live Concert:

Fragment

Träumst Du

Unsere Rettung

Keine Luft mehr

Du willst es doch auch

Fieber

Wenn Du weinst

Die Schlinge

Supernova

Sex hat keine Macht

Mitten ins Herz

Das letzte Streichholz

Dein Feuer

Das weisse Licht

Mein Schatz

Dein Weg

Gekreuzigt

Niemand

Augen auf!

Brennende Liebe

Gott ist ein Popstar

Menschsein

Burn your eyes


Video Clips

Träumst Du (feat. Marta Jandová)

The power of love

Gekreuzigt 2006

Die Schlinge (feat. Apocalyptica)

Das letzte Streichholz

Gott ist ein Popstar

God is a popstar

Sex hat keine Macht

Brennende Liebe (feat L'âme Immortelle)

Augen auf!

Niemand

Supernova

Fieber (feat. Nina Hagen)

Das weisse Licht

Gekreuzigt


Making Of...

Träumst Du

Gekreuzigt 2006

Die Schlinge

Das letzte Streichholz

Gott ist ein Popstar

Sex hat keine Macht

Brennende Liebe

Augen auf!

Supernova


Interviews